Schmalfilm


Schmalfilm
1 die Schmalfilmkamera, eine Super-8-Tonfilmkamera
2 das auswechselbare Zoomobjektiv (Varioobjektiv)
3 die Entfernungseinstellung und die manuelle Brennweiteneinstellung
4 der Blendenring für die manuelle Blendeneinstellung
5 der Batteriehandgriff
6 der Auslöser mit Drahtauslöseranschluss m
7 der Pilotton- oder Impulsgeberanschluss für das Tonaufnahmegerät n (beim Zweibandverfahren)
8 die Tonanschlussleitung für Mikrofon n oder Zuspielgerät n (beim Einbandverfahren n)
9 der Fernauslöseranschluss
10 der Kopfhöreranschluss
11 der Einstellsystemschalter
12 der Filmgeschwindigkeitsschalter
13 der Tonaufnahme-Wahlschalter für automatischen oder manuellen Betrieb
14 das Okular mit Augenmuschel f
15 die Dioptrieneinstellung
16 der Tonaussteuerungsregler
17 der Belichtungsmesser-Wahlschalter
18 die Filmempfindlichkeitseinstellung
19 die Powerzoomeinrichtung
20 die Blendenautomatik
21 das Pistentonsystem
22 die Tonfilmkamera
23 der ausziehbare Mikrofonausleger
24 das Mikrofon
25 die Mikrofonanschlussleitung
26 das Mischpult
27 die Eingänge für verschiedene Tonquellen f
28 der Kameraausgang
29 die Super-8-Tonfilmkassette
30 das Kassettenfenster
31 die Vorratsspule
32 die Aufwickelspule
33 der Aufnahmetonkopf
34 die Transportrolle (der Capstan)
35 die Gummiandruckrolle (der Gegencapstan)
36 die Führungsnut
37 die Belichtungssteuernut
38 die Konversionsfiltereingabenut
39 die Single-8-Kassette
40 die Bildfensteraussparung
41 der unbelichtete Film
42 der belichtete Film
43 die Sechzehn-Millimeter-Kamera
44 der Reflexsucher
45 das Magazin
46-49 der Objektivkopf
46 der Objektivrevolver
47 das Teleobjektiv
48 das Weitwinkelobjektiv
49 das Normalobjektiv
50 die Handkurbel
51 die Super-8-Kompaktkamera
52 die Filmverbrauchsanzeige
53 das Makrozoomobjektiv
54 der Zoomhebel
55 die Makrovorsatzlinse (Nahlinse)
56 die Makroschiene (Halterung für Kleinvorlagen f)
57 das Unterwassergehäuse
58 der Diopter
59 der Abstandhalter
60 die Stabilisationsfläche
61 der Handgriff
62 der Verschlussriegel
63 der Bedienungshebel
64 das Frontglas
65 der Synchronstart
66 die Filmberichterkamera
67 der Kameramann
68 der Kameraassistent (Tonassistent)
69 der Handschlag zur Synchronstartmarkierung
70 die Zwei-Band-Film- und -Tonaufnahme
71 die Impuls gebende Kamera
72 das Impulskabel
73 der Kassettenrekorder
74 das Mikrofon
75 die Zwei-Band-Ton- und -Filmwiedergabe
76 die Tonbandkassette
77 das Synchronsteuergerät
78 der Schmalfilmprojektor
79 die Originalfilmspule
80 die Fangspule, eine Selbstfangspule
81 der Tonfilmprojektor
82 der Tonfilm (Pistenfilm) mit Magnetrandspur f (Tonpiste, Piste)
83 die Aufnahmetaste
84 die Tricktaste
85 der Lautstärkeregler
86 die Löschtaste
87 der Trickprogrammschalter
88 der Betriebsartschalter
89 die Klebepresse für Nassklebungen f
90 der schwenkbare Filmstreifenhalter
91 der Filmbetrachter (Laufbildbetrachter, Editor)
92 der schwenkbare Spulenarm
93 die Rückwickelkurbel
94 die Mattscheibe
95 die Markierungsstanze (Filmstanze)
96 der Sechs-Teller-Film- und -Ton-Schneidetisch
97 der Monitor
98 die Bedienungstasten f (der Betätigungsbrunnen)
99 der Filmteller
100 der erste Tonteller, z.B. für den Live-Ton (Originalton)
101 der zweite Tonteller, für den Zuspielton
102 die Bild-Ton-Einheit

* * *

Schmal|film 〈m. 1Film von 16 mm Breite od. schmaler; →a. Normalfilm

* * *

Schmal|film, der:
1. (bes. von Amateuren benutzter) schmaler Film (2) für Filmaufnahmen.
2. auf Schmalfilm (1) aufgenommener Film (3 a).

* * *

Schmalfilm,
 
kinematographischer Film in den Breiten 16 mm, 9,5 mm, 8 mm. Die Breite des Normalfilms beträgt 35 mm, deshalb ist für Filmaufnahmen mit dem Schmalfilm eine Schmalfilmkamera erforderlich (Filmkamera).

* * *

Schmal|film, der: (bes. von Amateuren benutzter) schmaler ↑Film (2) für Filmaufnahmen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schmalfilm — Normal 8 (links) und Super 8 Schwarz Weiß Film (rechts) aus Doppel 8 bzw. Doppel Super 8 Film durch Trennung erhalten …   Deutsch Wikipedia

  • Schmalfilm — Für die Aufnahme bewegter Bilder konfektionierter Film, der zudem schmaler als der 35mm Kinofilm ist. Es gibt ihn mit 16mm oder 8mm Breite. Sehr beliebt im Amateurbereich waren die Konfektionierungen Normal 8 und Super 8. Schmalfilm wurde von der …   Das Lexikon aus „Bernie's Foto-Programm"

  • Schmalfilm — Schma̲l·film der; ein ziemlich schmaler ↑Film1 (1) für eine Filmkamera, mit der besonders Amateure bewegte Bilder filmen || K : Schmalfilmkamera …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Schmalfilm — Schmal|film …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schmalfilm (Fachzeitschrift) — Schmalfilm Beschreibung Fachmagazin für Filmer und Sammler Fachgebiet …   Deutsch Wikipedia

  • Bildstrich — Schmalfilm mit Bildstrichen Der Bildstrich ist die unbelichtete Fläche zwischen den Phasenbildern auf einem Filmstreifen. Er liegt bei jedem Bildformat auf derselben Höhe und gilt als Referenz beim Einfädeln des Films in Kopiermaschine und… …   Deutsch Wikipedia

  • 2,35:1 — Das anamorphotische Verfahren ist eine Art der Aufzeichnung von (Kino )Filmen mit speziell konstruierten Kameralinsensystemen. Am bekanntesten ist das Verfahren in der Version CinemaScope (Kurzform im Kinojargon: „CS“ oder „Scope“) geworden. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Cinema-Scope — Das anamorphotische Verfahren ist eine Art der Aufzeichnung von (Kino )Filmen mit speziell konstruierten Kameralinsensystemen. Am bekanntesten ist das Verfahren in der Version CinemaScope (Kurzform im Kinojargon: „CS“ oder „Scope“) geworden. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • CinemaScope — Das anamorphotische Verfahren ist eine Art der Aufzeichnung von (Kino )Filmen mit speziell konstruierten Kameralinsensystemen. Am bekanntesten ist das Verfahren in der Version CinemaScope (Kurzform im Kinojargon: „CS“ oder „Scope“) geworden. Es… …   Deutsch Wikipedia

  • Cinema Scope — Das anamorphotische Verfahren ist eine Art der Aufzeichnung von (Kino )Filmen mit speziell konstruierten Kameralinsensystemen. Am bekanntesten ist das Verfahren in der Version CinemaScope (Kurzform im Kinojargon: „CS“ oder „Scope“) geworden. Es… …   Deutsch Wikipedia